Wir sind für Sie da

Herzlich Willkommen bei der RENIKA Wohnungsverwaltungs- und Immobilienbetreuungs GmbH

Seit über 30 Jahren überzeugen wir als starker und zuverlässiger Partner für die professionelle Verwaltung von Immobilien. Unsere Schwerpunkte liegen in der Wohnungseigentumsverwaltung und der Mietverwaltung.

Wir stehen für langjährige Erfahrung in der Immobilienbranche, weitreichende Fachkenntnis und ein hohes Engagement. Lassen auch Sie sich von unserem Service überzeugen!

Über uns

Die RENIKA Wohnungsverwaltungs- und Immobilienbetreuungs GmbH mit Sitz in Karben, wurde 1985 gegründet und hat sich über die Jahre hinweg zu einem mittelständischen Unternehmen entwickelt.

Als inhabergeführtes Familienunternehmen konnten wir in den letzten Jahren durch hohes Engagement und der Flexibilität unserer Mitarbeiter wachsen. Wir betreuen derzeit mehr als 130 Liegenschaften mit über 2.700 Wohn- und Gewerbeeinheiten im Rhein-Main Gebiet.

Unser Team besteht aus zehn Beschäftigten. Wir überzeugen durch langjährige Berufserfahrung in der Immobilienbranche und weitreichende Fachkenntnisse. Durch die Teilnahme an externen Schulungen und auch die Mitgliedschaft im Verband der Immobilienverwalter in Hessen sind wir immer auf dem aktuellen Wissenstand.

Unsere Leistungen

An erster Stelle steht bei uns die Zufriedenheit der Kunden. Hohe Fachkompetenz und vertrauensvolle Zusammenarbeit setzen wir voraus. Wir überzeugen durch persönliche und kundenorientierte Verwaltung und sind für unsere Kunden jederzeit erreichbar.

Als professionelle Hausverwaltung übernehmen wir die kaufmännische und technische Betreuung der von uns verwalteten Liegenschaften stets zuverlässig und engagiert. Eine kurze Übersicht der wichtigsten Leistungen haben wir nachfolgend zusammengefasst.

Die Aufgaben und Befugnisse eines Verwalters für die Verwaltung nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG) ergeben sich aus den Vorschriften des Wohnungseigentumsgesetzes, den Vorgaben der Teilungserklärung, den Vereinbarungen und gültigen Beschlüssen der Wohnungseigentümer sowie dem Verwaltervertrag.

Unser nachfolgendes Leistungsverzeichnis soll Ihnen dazu dienen einen Eindruck über den Umfang der Verwaltertätigkeit zu erhalten.

  • Formulierung und Versand der Einladung nebst Tagesordnung
  • Erstellung der Anwesenheitsliste, Vollmachtsüberprüfung, Feststellen und Kontrolle der Beschlussfähigkeit
  • Führung des Versammlungsvorsitzes, soweit die Eigentümergemeinschaft nichts anderes beschließt
  • Führung der Beschluss-Sammlung
  • Erstellung der Niederschrift der Eigentümerversammlung, Einholung der Unterschriften der Mitunterzeichner und Versand an alle Eigentümer
  • Durchführung von Wiederholungsversammlungen und außerordentlichen Eigentümerversammlungen
  • Regelmäßige Begehungen zur Überwachung des baulichen Zustandes
  • Einholung von Kostenvoranschlägen und Vergleichsangeboten
  • Abstimmung der Auftragsvergabe mit dem Verwaltungsbeirat
  • Vergabeverhandlung und Beauftragung
  • Organisation und Koordination der Durchführung der Arbeiten
  • Rechnungsprüfung und -ausgleich
  • Geltendmachung von Mängelbeseitigungs- und Gewährleistungsansprüchen
  • Regulierung von Versicherungsschäden
  • Einrichtung und Führung der Bankkonten im Namen der Eigentümergemeinschaft
  • Sachliche und rechnerische Prüfung der Eingangsrechnungen
  • Fristgerechte Bewirkung von Zahlungen, soweit möglich unter Ausnutzung von Skonto
  • Kontrolle und Abrechnung von Hausmeister- und Sonderkassen (z.B. für gemeinschaftliche Wascheinrichtungen)
  • Überwachung des Zahlungseingangs der einzelnen Eigentümer und sonstiger Schuldner der Eigentümergemeinschaft
  • Mündelsichere und zinsgünstige Anlage der Instandhaltungsrückstellung
  • Erhebung von Sonderumlagen
  • Führung von Lohnkosten für externe Dienstleister (Hausmeister)
  • laufende Information des Verwaltungsbeirats über alle wesentlichen Geschäftsvorfälle
  • Ausarbeitung von Entscheidungsvorschlägen und Einholung der Stellungnahme des Verwaltungsbeirats
  • Teilnahme an Sitzungen des Verwaltungsbeirates
  • Unterstützung der Rechnungsprüfung
  • Abstimmung der Terminierung und der Tagesordnung von Eigentümerversammlungen sowie der Entwürfe der Wirtschaftspläne
  • allgemeine organisatorische Unterstützung des Verwaltungsbeirats
  • Aufstellung eines Gesamt- und Einzelwirtschaftsplanes gemäß § 28 Abs. 1 WEG für jeden Abrechnungszeitraum und dessen Versand an alle Eigentümer
  • Abruf der sich aus dem jeweiligen Wirtschaftsplan ergebenden Hausgeldbeträge
  • Erstellung einer ordnungsgemäßen, den gesetzlichen Vorschriften und den Vorgaben der Gemeinschaftsordnung entsprechenden Gesamt- und Einzelabrechnung innerhalb von 6 Monaten nach Beendigung des Abrechnungszeitraumes mit getrennter (bzw. bei Zahlungsrückständen quotaler) Erfassung der Vorschüsse auf die Bewirtschaftungskosten (§ 28 Abs. 1 Nr. 1 WEG) und der Beitragsleistung zur Instandhaltungsrückstellung (§ 28 Abs. 1 Nr. 3 WEG)
  • Erstellung der über haushaltsnahe Dienstleistungen gem.§ 35a EStG
  • Versand der Abrechnungsunterlagen zwei Wochen vor der Beschlussfassung durch die Eigentümerversammlung und Bereithaltung der Abrechnungsunterlagen zur Einsichtnahme
  • Anforderung von Nachzahlungen/Auszahlung von Guthaben aus den beschlossenen Einzelabrechnungen
  • Geordnete Aufbewahrung der Verwaltungsunterlagen (Beschluss-Sammlung, Versammlungsniederschriften, gerichtliche Entscheidungen, Pläne, Schließscheine ) sowie der Abrechnungsunterlagen während der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen
  • Allgemeine Aktenführung
  • Erfassung und Pflege der Eigentümerdaten
  • Durchführung der Beschlüsse der Eigentümergemeinschaft
  • Einstellung, Überwachung und Kündigung von Personal für die Eigentümergemeinschaft (z.B. Hauswart, Hausreinigungskräfte)
  • Abschluss, Unterhaltung und Kündigung von Lieferungs- und Entsorgungs-, Wartungs- und sonstigen Dienstleistungsverträgen, sowie von Verträgen zur verbrauchsabhängigen Abrechnung von Heiz-, Warmwasser und Kaltwasserkosten einschl. der erforderlichen Geräteausstattung
  • Abschluss und Kündigung der gemäß Gemeinschaftsordnung oder den Beschlüssen der Eigentümergemeinschaft abzuschließenden Versicherungen
  • Überwachung der Einhaltung der Hausordnung und Aussprache von Abmahnungen gegenüber dem Störer bei Vorliegen schriftlicher und nicht anonymer Beschwerden
  • Betreuung von Rechtsstreitigkeiten und von Zwangsverwaltungs-und Zwangsversteigerungsverfahren

Die Aufgaben und Befugnisse des Verwalters für die Mitverwaltung ergeben sich aus der Beauftragung (Vertrag) sowie den gesetzlichen Bestimmungen über entgeltliche Geschäftsbesorgung. Der Verwalter hat die Verwaltung nach den Weisungen des Eigentümers auszuüben. Sofern keine Weisungen vorliegen, sind die Grundsätze ordnungsmäßiger Verwaltung zu beachten. Unser nachfolgendes Leistungsverzeichnis soll Ihnen dazu dienen einen Eindruck über den Umfang der Verwaltertätigkeit zu erhalten.

  • Herstellung des vermietungsfähigen Zustandes;
  • Akquisition und Besichtigung des Mietobjekts;
  • Beauftragung eines Maklers;
  • Einholung von Selbstauskünften von Mietinteressenten;
  • Abschluss von Mietverträgen;
  • Übergabe des Mietobjektes;
  • Der Verwalter richtet in Abstimmung mit dem Eigentümer ein Konto für die Abwicklung sämtlicher Zahlungen aus der Verwaltung des Mietobjektes ein;
  • Einzug und Entgegennahme von fälligen Mieten inkl. Betriebs-/ Nebenkosten und ggf. vereinbarter Umsatzsteuer;
  • Kontrolle der Mieteingänge und Mahnung bei rückständigen Mieten und Schulden aus Betriebs-/Nebenkostenabrechnungen;
  • Abrechnung der Betriebs-/ Nebenkostenvorauszahlungen und Mietsicherheitsleistungen (Kautionen);
  • Einzug und Entgegennahme von Mietsicherheitsleistungen (Kautionen). Diese werden während des Mietverhältnisses bis zur Beendigung des Vertrages vom Verwalter getrennt von seinem Vermögen aufbewahrt und verwaltet;
  • Einhaltung der Hausordnung;
  • Abgabe von Willenserklärungen die zur Beendigung des Mietverhältnisses führen;
  • Rücknahme des Mietobjekts bei Beendigung des Mietverhältnisses;
  • Abwicklung des gesamten mündlichen und schriftlichen Verkehrs mit den Mietern;
  • Außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung jeglicher Ansprüche des Eigentümers gegen Mieter aus Mietvertragsverhältnissen und ihrer Beendigung sowie außergerichtliche und gerichtliche Abwehr von Ansprüchen der Mieter gegen den Eigentümer; der Verwalter ist berechtigt, einen Rechtsanwalt nach seiner Wahl zu beauftragen und ihm die erforderlichen Vollmachten zu erteilen, und zwar nach seinem Ermessen bereits vor Prozessbeginn, insbesondere mit dem Ziel, eine gerichtliche Auseinandersetzung zu vermeiden oder sachgerecht vorzubereiten.
  • Einholung von Angeboten;
  • Abschluss von zweckmäßigen Verträgen und zur Erfüllung der Verkehrssicherungspflichten, insbesondere Hausmeister, Versicherungen, Wartungen (z. B. Heizung, Lüftung, Sanitär, Aufzug, Dachflächen, Elektroanlagen und andere) Winterdienst, Energielieferungsverträge (z. B. Strom, Wasser, Gas, Heizöl, Fernwärme), Entsorgungsverträge (z. B. Müll);
  • Anschaffung von Gebrauchsgegenständen, die der ordnungsmäßen Bewirtschaftung dienen (z. B. Gartengeräte, Werkzeuge);
  • Abschluss von Werkverträgen zur Erfüllung der ordnungsgemäßen Instandhaltungsmaßnahmen/ Instandsetzungsmaßnahmen (z. B. Ingenieure, Handwerker),
  • Verträge mit Geldinstituten;
  • Abschluss von Verträgen über die zur verbrauchsabhängigen Kostenverteilung erforderlichen Einrichtungen und Abrechnungen, z. B. mit einem Wärmedienstunternehmen über die Anschaffung, Austausch, Eichung, Miete von Messeinrichtungen, deren Ablesung und die Erstellung einer Heizkostenabrechnung;
  • Bestellung von Schlüsseln und Schließzylindern
  • Abgabe von Willenserklärungen und Vornahme von Rechtshandlungen, die mit der Verwaltung des Objektes zusammenhängen, insbesondere
    • die Abgabe von Erklärungen, die zur Herstellung einer Fernsprechteilnehmereinrichtung, einer Fernseh- und Rundfunkempfangsanlage oder eines Energieversorgungsanschlusses zugunsten eines Mieters oder des Eigentümers erforderlich sind;
    • die Abgabe sachdienlicher Erklärungen gegenüber dem jeweiligen Versicherer bei Eintritt eines Versicherungsfalles;
  • Entgegennahme von Willenserklärungen und Zustellungen, soweit sie an den Eigentümer in dieser Eigenschaft bzw. als Vermieter gerichtet sind;
  • Durchführung von Maßnahmen, die zur Wahrung einer Frist oder zur Abwendung eines sonstigen Rechtsnachteils erforderlich sind;
  • Führung des Verkehrs mit Behörden und Vertragspartnern des Eigentümers, z. B. dem beauftragten Rechtsanwalt sowie mit sonstigen Dritten, soweit dies mit der laufenden Verwaltung des Objektes zusammenhängt.
  • Einrichtung und Führung einer objektbezogenen Buchhaltung
    • Datenerfassung und Datenpflege;
    • Führung der erforderlichen personen- und sachbezogenen Konten und Überwachung der Zahlungsverpflichtungen der Mieter und des Eigentümers;
    • geordnete Aufbewahrung von Belegen;
  • Rechnungswesen/Zahlungsverkehr
    • Rechnungslegung und die Sammlung der Einnahmen- und Ausgabennachweise und Belege (sämtlicher Belege und Aufzeichnungen, auch wenn sie vom Verwalter beschafft wurden, sind Eigentum des Eigentümers und diesem jederzeit auf Verlangen auszuhändigen);
    • monatliche Abrechnung als Einnahmen-/Ausgabenrechnung mit Nachweis des Kontostandes;
    • Monatliche Auszahlungen an den Eigentümer vornehmen
  • In Abstimmung mit dem Eigentümer Maßnahmen der Instandhaltung-/setzung mit einem Kostenaufwand über EUR 1.500,00 (netto) im Einzelfall abzuwickeln. Hierzu gehören:
    • Überwachung des baulichen und technischen Zustands des Objekts inklusive der Außenanlage durch Begehungen;
    • Beratung des Eigentümer über erforderliche Maßnahmen der Instandhaltung-/setzung;
    • Einholung von Angeboten und Kostenvoranschlägen;
    • Vergabe von Aufträgen in Abstimmung mit dem Eigentümer;
    • Überwachung und Abnahme der Arbeiten;
    • Technische und kaufmännisch Prüfung der Rechnungen
  • Versicherungsschäden abzuwickeln;
  • In Abstimmung mit dem Eigentümer Auseinandersetzungen/Übernahmen/Abnahme mit Bauträgern bei Neubauten zu führen;
  • Den Eigentümer über Notwendigkeit oder Zweckmäßigkeit der Einleitung gerichtlicher Verfahren zu beraten, soweit gesetzlich zulässig; §3.1 p) dieses Vertrages bleibt hiervon unberührt;
  • In Abstimmung mit dem Eigentümer, diesen in mündlichen Verhandlungen vor Gericht oder bei Behörden zu vertreten, soweit gesetzlich zulässig

Referenzobjekte

Wir stellen uns vor

Gerhard Hufnagel

Geschäftsführer

Sandra Buchwald

Assistenz

Susanne Görsch

Objektbetreuung WEG

Daniel Hufnagel

Objektbetreuung WEG

Florian Hufnagel

Objektbetreuung WEG

Petra Hufnagel

Buchhaltung

Ann-Christin Hufnagel

Buchhaltung

Annette Tavella

Objektbetreuung WEG

Heinz Kastning

Objektbetreuung WEG

Sabrina Tiedtke

Objektbetreuung WEG

Ihr Kontakt zu uns

Telefonisch

Gerne stehen wir Ihnen zu unseren Servicezeiten telefonisch zur Verfügung.

Montag bis Freitag 8.30 Uhr – 12.30 Uhr
Montag bis Donnerstag 13.30 Uhr – 16.00 Uhr

Telefon: +49 (6039) 9240 - 50

per E-Mail

Impressum

Angabe nach § 5 Telemediengesetz
Die nachstehenden Informationen enthalten die gesetzlich vorgesehenen Pflichtangaben zur Anbieterkennzeichnung auf der Internet-Präsenz der RENIKA Wohnungsverwaltungs- und Immobilienbetreuungs GmbH.

Anbieter

RENIKA Wohnungsverwaltungs- und Immobilienbetreuungs GmbH
Dieselstraße 27
D-61184 Karben

Vertreten durch Gerhard Hufnagel (Geschäftsführer)

Telefon +49 6039 9240 - 50
Telefax +49 6039 9240 - 60

Mail info@renika.de
Web www.renika.de

Registereintrag
Registergericht: Amtsgericht Frankfurt am Main
Register-Nr.: HRB 72329

Gestaltung und technische Umsetzung

derBoehm
Oliver-Benjamin Böhm
Erich-Kästner-Str. 14
D-61184 Karben

Telefon +49 6039 7095099
Telefax +49 6039 7095393

Mail info@derboehm.de
Web www.derboehm.de


Dieses Impressum gilt auch für unsere Internetpräsenzen XING & Facebook.

Impressum schließen

Datenschutzerklärung - RENIKA GmbH

Wie gewährleisten wir einen vertrauensvollen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten in unserem
Unternehmen?

Sehr geehrte Webseitenbesucher,
wir möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung in allgemeiner, transparenter und verständlicher Form darüber
informieren, wie wir den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen gemäß der
Datenschutz-Grundverordnung (kurz: DS-GVO) gewährleisten.

In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche Daten von uns erfasst werden, zu welchen Zwecken wir die
Daten erfassen und was mit den erfassten Daten passiert. Da dies wichtig ist, sollten Sie sich die Zeit nehmen,
unsere Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen.

1. Allgemeines zur Nutzung unserer Internetseite

Die Nutzung unserer Internetseite https://www.renika.de ist grundsätzlich ohne jegliche Angabe
personenbezogener Daten wie (Vorname, Nachname etc.) möglich. Insofern Sie (betroffene Person) jedoch über
unsere Internetseite einen Service oder eine Dienstleistung in Anspruch nehmen möchten, können
personenbezogene Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich z.B.
durch folgende Zwecke:

einer Anfrage über das Kontaktformular,

informieren wir Sie hier generell, wie wir Ihre Anfrage gemäß Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. a/b DS-GVO zur
Datenverarbeitung behandeln und verwenden Ihre Angaben nur, für die Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit sich zum Beispiel telefonisch, an uns zu wenden. Die Datenverarbeitung
erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung. Unsere Rechtsgrundlage für die
Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse des Verantwortlichen erfolgt
aus den oben genannten aufgelisteten Zwecken.

2. Erfassung allgemeiner Daten (Logfiles)

a)
Beim Aufrufen unserer Website werden automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet.
Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden
hierbei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
• Die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) des anfragenden Rechners,
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
• Name und URL der abgerufenen Datei,
• die zuvor besuchte Internetseite (sogenannte Referrer),
• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners,
• der Name Ihres Internet-Service-Providers sowie
• sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere
informationstechnologischen Systeme dienen

b)
Die unter Ziff. 2 a) genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
• zu weiteren administrativen Zwecken.
Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ergibt sich aus Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser
berechtigtes Interesse folgt aus den unter Ziff. 2 b) genannten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall
verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a)
Kontaktmöglichkeit über unsere Internetseite
Bei der Nutzung unseres Kontaktformulars bei Anfragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns
über ein auf der Website eingebettetes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-
Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können.
Weitere Angaben sind nicht erforderlich. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns
erfolgt nach Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Angaben. Die für die
Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Beendigung der
Anfrage innerhalb von sechs Monaten gelöscht.

b)
Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten
Jegliche Einwilligungen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geben Sie:
1. Freiwillig, 2. Informiert, 3. Eindeutig und 4. Mit Widerrufbarkeit (für die Zukunft) ab.

4. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten
Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
• Sie Ihre nach Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. a DS-GVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
• die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Geltendmachung von Ansprüchen erforderlich ist
und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der
Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
• für den Fall, dass für die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. c DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung
besteht, sowie
• dies gesetzlich zulässig und nach Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von
Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

5. Rechte der betroffenen Person (Betroffenenrechte)

Sie haben das Recht gemäß Artikel 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen
Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über
a) die Verarbeitungszwecke;
b) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
c) die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden;
d) die geplante Speicherdauer;
e), das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruchs;
f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
g) die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie
h) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling
zu verlangen.
Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland
oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen
Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der
Übermittlung zu erhalten.
Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an
unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen
wenden, siehe Ziffer 18.

6. Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DS-GVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender
unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat
die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch
mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

7. Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden" Artikel 17 DS-GVO)

Die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die
Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur
Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
Ihre Recht auf Löschung beinhaltet:
a) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet
wurden, nicht mehr notwendig.
b) Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1
Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für
die Verarbeitung.
c) Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen
keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel
21 Absatz 2
Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
d) Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
e) Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem
Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
f) Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 erhoben.

8. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DS-GVO)

Die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der
Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir
die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von
Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt
haben;

9. Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DS-GVO)

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und
maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu
verlangen;

10. Bedingungen für die Einwilligung (Artikel 7 Absatz 3 DS-GVO)

Die betroffene Person hat das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der
Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung
nicht berührt. Die betroffene Person wird vor Abgabe der Einwilligung hiervon in Kenntnis gesetzt. Der Widerruf
der Einwilligung muss so einfach wie die Erteilung der Einwilligung sein. Möchten Sie vom Widerruf der
Einwilligung Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: info@renika.de

11. Widerspruchsrecht (Artikel 21 DS GVO)

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 S. 1
lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 21 DS GVO Widerspruch gegen die
Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer
besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben
Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt E-Mail an: info@renika.de

12. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DS-GVO)

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen
Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres
Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der
Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung
verstößt.
In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes
wenden.
Möchte eine betroffene Person Ihre Rechte wahrnehmen, kann sie sich jederzeit an unseren
Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden,
siehe Ziffer 18.

13. Sicherheit der Verarbeitung (Artikel 32 DS-GVO)

Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff oder Missbrauch haben wir
umfangreiche technische- und organisatorische Maßnahmen, Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere
Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst. Unsere
Mitarbeiter sind im Datenschutz geschult und zur Geheimhaltung und zur Wahrung des Datenschutzes
verpflichtet.
Unsere Datenschutzgrundsätze sind hierbei die Gewährleistung der:
1. Vertraulichkeit,
2. Integrität,
3. Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste im Zusammenhang mit der Verarbeitung auf Dauer
sicherzustellen. Des Weiteren sind unsere Mitarbeiter im Datenschutz geschult und zur Geheimhaltung und zur
Wahrung des Datenschutzes verpflichtet.

14. Cookies

Um unseren Internetauftritt für Sie benutzerfreundlich zu gestalten und optimal auf Ihre Bedürfnisse
abzustimmen, setzen wir Cookies ein. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die lokal auf Ihrem Notebook, Tablet,
Smartphone etc. gespeichert wird. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer
Identität erhalten. So setzen wir z.B. sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten
unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Webseite automatisch gelöscht. Ihr
Browser bietet auch eine Funktion an, Cookies zu löschen (z.B. über Browserdaten löschen). Weitere
Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung bzw. in der Regel unter Einstellungen Ihres Internet-
Browsers. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer
berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Artikel 6 Absatz 1 S. 1 lit. f DS-GVO erforderlich.
Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert.
Diese Daten sind nicht personenbezogen; wir können also nicht nachvollziehen, welcher Nutzer welche Daten
abgerufen hat. Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:
» Name der abgerufenen Datei,
» Datum und Uhrzeit des Abrufs,
» übertragene Datenmenge,
» Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit Cookies im gesamten Browser zu deaktivieren oder zu verwalten.
https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies#ie=ie-11
http://help.opera.com/Windows/10.00/en/cookies.html

15. Verwendete - Analyse-Tools

Wir verzichten auf den Einsatz von Analysewerkzeugen bzw. Tracking-Methoden.

16. Allgemeine Hinweise zu Plug-Ins

Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google reCaptcha
Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).
Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.
Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.
Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

17. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung / Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

18. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO ist.

RENIKA Wohnungsverwaltungs- und Immobilienbetreuungs GmbH
Dieselstraße 27
D-61184 Karben

Telefon: +49 (0) 6039 9240 -50
Telefax: +49 (0) 6039 9240 -60

E-Mail: info@renika.de

Unser externer Datenschutzbeauftragter ist unter folgender Adresse zu erreichen:

ProDev Vertriebs & Verwaltungsgesellschaft mbH
- Datenschutz -
Hanauer Landstraße 291B
60314 Frankfurt am Main
Telefon kostenlos: 0800-369 0 963
E-Mail: dsb@pdvv.de

19. Zuständige Datenschutzbehörde

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
Telefon: +49 611 1408 - 0
Telefax: +49 611 1408 - 611
Poststelle@datenschutz.hessen.de - https://datenschutz.hessen.de

20. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer
Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben
kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.